« | Hauptseite | »

Kaffee aus Mallorca

Von Planet Wedding | Dominique | 5. April 2009

Ach, Mallorca! Während ich mich hier über die ersten Krokusse und Sonnenstrahlen freue, ist der Frühling auf der Baleareninsel längst angekommen. 16 Grad sind heute für Palma de Mallorca angekündigt, 10 Grad für Berlin-Wedding. Während ich mir die 10 Grad schönrede, genießt Frank M. den Sonnenschein. Denn Frank M. ist kürzlich ausgewandert, von Berlin nach Mallorca. Zuvor hatte er zwei Jahre lang mein aktuelles Lieblingspaziergangsziel unterhalten. Er verkaufte in einem kleinen Café im Prenzlauer Berg an der Grenze zum Wedding aromatischen Kaffee aus Spanien, verführerische Oliven und Weine aus dem Ort seiner Sehnsucht. Zeitungen aus Mallorca lagen aus, manchmal waren frische mallorquinische Zitronen im Angebot, vom Eigentümer mit dem Flugzeug nach Berlin geschafft.

Nun ist er weg, wandelt unter Zitronenbäumen und pflückt die Oliven vom Baum. Sein Café, das „Verano“ jedoch ist hiergeblieben. Zwei Damen haben es von dem Auswanderer übernommen. Ich bin froh: mein Spazierziel im Revier  – es ist nicht ganz Wedding, aber fast – ist geblieben.  Ich schicke Grüße gen Mittelmeer, in die Sonne, nach Mallorca und bestelle einen Milchkaffee in der Schivelbeiner/Ecke Malmöer Straße. Wo auch die Sonne scheint.

Themen: Out of Wedding | 1 Comment »
Tags: , , ,

Ein Kommentar zu “Kaffee aus Mallorca”

  1. franzhavel Says:
    6. April 2009 um 07:01

    Jetzt muss ich mich fast entschuldigen – ich tat ihm wohl unrecht. Ein schöner Nachruf auf den Gründer eines schönen Eckcafes.

Kommentare