Archiv für Januar 2011

Über Null

17. Januar 2011

Es ist Januar. Ich muss es mir immer wieder sagen: Es ist Januar. Und es ist Winter. Und, so sagen es die Wetterexperten im Radio und im Internet, es wird wieder kalt werden, am Ende des Monats. Warum aber fühlt es sich plötzlich schon wie Frühling an? Warum möchte ich am liebsten Blümchen pflanzen, die […]

Man müsste schon absteigen!

5. Januar 2011

Ich schreibe, obwohl ich wütend bin. Ich sollte mich erst beruhigen. Ich sollte mich so lange beruhigen bis sich Wut in Verwunderung verwandelt hat und bis ich irgendwann über meine Mitmenschen im Brunnenviertel mitfühlend lächle: ‚Jaja. Etwas ruppig sind sie vielleich, aber bestimmt sehr liebenswürdig.‘ Ich will nicht warten. Ich schreibe jetzt. Und zwar schreibe […]